Fragen und Antworten

Ich möchte gerne den Segelschein machen, aber ich habe den Sbf See & Binnen unter Motor schon.

Buche die Segelausbildung zum Sportbootführerschein See & Binnen Kombination unter Segel und Motor. Die Sportbootführerscheine See & Binnen unter Motor werden Dir natürlich anerkannt. Zusätzlich zur Segelausbildung musst Du noch eine kleine theoretische Teilprüfung (Segelfragen) am Tag der Prüfung absolvieren. Zu den Kosten für die Segelausbildung und praktischer Prüfung kommen die Prüfungsgebühren für Theorie in Höhe von ca. 60.00 EUR.

Hier lang

Ich möchte nur einen Motorbootschein machen.

Hierzu bieten wir Dir drei unterschiedliche Möglichkeiten an. Den Sportbootführerschein See für folgende Küsten: Ostsee, Nordsee, Mittelmeer, die bunten Meere usw, oder den Sportbootführerschein Binnen für Flüsse, Seen und Kanäle, sowie die günstige Kombination aus beiden.

Hier lang

Ich habe bereits die Theorie Binnen und die Segelprüfung Binnen. Wie mache ich am besten weiter?

Du hast zwei Möglichkeiten.

  • Sportbootführerschein See.....hier bekommst Du den Motorboot Binnen nachträglich anerkannt.
  • Nur die praktische Ausbildung zum Sportbootführerschein Binnen.....nachträglich ist eine Erweiterung zum Sportbootführerschein See mit Anerkennung nicht möglich.
Hier lang

Wie bekomme ich einen Gutschein?

Gutscheine kannst Du über das Menü Angebote & Gutscheine bestellen.

Warum laufen alle Anmeldung Online?

Wir haben alle Kurse auf das SEPA-Lastschriftverfahren umgestellt. Wir können unsere günstigen Preise nur halten, wenn wir die Kosten für die Verwaltung niedrig halten. Wir haben seit Jahren unsere Kurspreise nicht erhöht und wollen dies auch in Zukunft nicht tun. In unserem Buchungssystem ist die Zahlungsabwicklung automatisiert. Unser Bankkonto wird automatisch mit unseren Eingangsrechnungen abgegliechen und verbucht. 

Bei einer Online-Buchung werden alle Daten mittels HTTPS verschlüsselt übertragen. HTTPS wird von allen gängigen Browsern unterstützt und muss somit nicht extra installiert werden. Jeder der sich in Ihrem Netzwerk befindet, kann mit etwas Aufwand Ihr Surfverhalten auf HTTP-Websites überwachen. Bei HTTPS-Websites wird die gesamte Verbindungen hingegen verschlüsselt. Sämtliche Online-Banking Anwendungen, sowie Amazon, Apple, Google, usw verwenden HTTPS zur sicheren Datenübertragung.